Archiv für die Kategorie ‘1-Picture-Stories’

1-Picture-Stories (55)

Montag, 08. Dezember 2014
Der Täuberich da oben musste mich mit einer Taube verwechselt haben, so wie er vor mir im Kreis herumtänzelte. Als er endlich seinen Irrtum bemerkte, sagte er, ach lass mich doch in Ruhe und verschwand.

Der Täuberich da oben musste mich mit einer Taube verwechselt haben (ausgerechnet mich), so wie er vor mir im Kreis herumtänzelte. Als er endlich seinen Irrtum bemerkte, sagte er, ach lass mich doch in Ruhe (oder so ähnlich) und verschwand. Es muss sich übrigens um einen Uhrenfetischisten gehandelt haben.

1-Picture-Stories (54)

Montag, 28. Januar 2013
"Natascha schaffte es knapp, ihren Verfolgern gerade so zu entkommen, mal wieder. Seit zehn Jahren auf der Flucht, wie lange noch?"

“Natascha schaffte es knapp, ihren Verfolgern gerade so zu entkommen, mal wieder. Seit elf Jahren auf der Flucht, wie lange noch?”

1-Picture-Stories (53)

Mittwoch, 31. Oktober 2012
"Immer, wenn es Abend geworden war und die Bauarbeiter bis zum nächsten Morgen verschwanden, erzählten sich das Gerüst und die Pappel Geschichten und was sie schon alles erlebt hatten. Die Pappel hörte sich besonders gern die Geschichten des Gerüstes an, weil es - naturgemäß - schon viel weiter herumgekommen war."

"Immer, wenn es Abend geworden war und die Bauarbeiter bis zum nächsten Morgen verschwanden, erzählten sich das Gerüst und die Pappel Geschichten und was sie schon alles erlebt hatten. Die Pappel hörte sich besonders gern die Geschichten des Gerüstes an, weil es - naturgemäß - viel weiter herumgekommen war."

1-Picture-Stories (52)

Dienstag, 16. Oktober 2012
"Fred und Kevin warteten jeden Tag am Fenster, ob mal wieder diese geheimnisvolle Frau vorbeikommen würde, die sie "die Mexikanerin" nannten. Aber Fehlanzeige ..."

"Fred und Kevin warteten jeden Tag am Fenster, ob mal wieder diese geheimnisvolle Frau vorbeikommen würde, die sie "die Mexikanerin" nannten. Aber Fehlanzeige ..."

1-Picture-Stories (51)

Sonntag, 07. Oktober 2012
"Thoralf kannte die beiden. Es schien ihm ratsam, den beiden in großem Bogen auszuweichen, auch wenn er selbst der Stärkere war." (Aus: "Mein Leben als Schwan.")

"Thoralf kannte die beiden. Es schien ihm ratsam, ihnen in großem Bogen auszuweichen, auch wenn er selbst stärker als die beiden einzeln war." (Aus: "Mein lieber Schwan. Das Leben auf den Kanälen.")

1-Picture-Stories (50)

Donnerstag, 04. Oktober 2012
"Es ging hoch her an jenem Abend. Vater (a) behauptete sich noch einmal, Mutter aber (b) war richtig sauer und Lisa (c) völlig fertig.

"Es ging hoch her an jenem Abend. Vater (a) setzte sich zwar noch einmal durch, Mutter aber (b) war richtig sauer und Lisa (c) verließ völlig aufgebracht die Runde."

1-Picture-Sturies (49)

Dienstag, 04. September 2012
Kühlschrank leergegessen, Bier ausgetrunken, Fernsehprogramm studiert, Katze zugelaufen

Kühlschrank leer gegessen, Bier ausgetrunken, Fernsehprogramm studiert, Katze zugelaufen

1-Picture-Stories (47)

Samstag, 11. August 2012
"Keine große Geschichte, sagte sich F. (4), immerhin war auch schon das Fernsehen (1) da. Wenn dann die Luft (2) raus sei, könnte das Ganze neu übermalt (3) werden."

"Keine große Geschichte, sagte sich Herr F. (4) nach Besichtigung des vermeintlichen Tatortes, immerhin war aber das Fernsehen (1) da. Wenn dann die Luft (3) raus sei, könnte das Ganze mit einem neuen Anstrich (2) versehen werden."

1-Picture-Stories (46)

Freitag, 03. August 2012
"Immer, wenn J. morgens das Haus verließ und an den Müllcontainern im Hof vorbei musste, hatte er das vage Gefühl, sie würden untereinander zu tuscheln anfangen."

"Immer, wenn J. morgens das Haus verließ und an den Müllcontainern im Hof vorbei musste, hatte er das vage Gefühl, sie würden untereinander zu tuscheln anfangen."

1-Picture-Stories (45)

Sonntag, 29. Januar 2012
Die beiden Praktikanten staunten nicht schlecht. In der Anzeige hatte es geheißen: "Leichte abwechselungsreiche Tätigkeit im Freien bei angenehmen Bedingungen" und daqnn das.  Und bis Ostern war es noch lange hin.

"Die beiden Praktikanten staunten nicht schlecht. In der Anzeige hatte es geheißen: 'Leichte abwechslungsreiche Tätigkeit im Freien bei angenehmen Bedingungen' und dann das. Bis Ostern waren es noch viele Wochen."